Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen sind in deutscher Sprache verfasst und können von dem Kunden heruntergeladen und gespeichert oder ausgedruckt werden. Auf Wunsch können sie unter der Faxnummer +497662 1070 bzw. unter info@weingut-landerer.de in digitaler oder schriftlicher Form angefordert werden.

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen legen wir für die Bearbeitung und die weitere Abwicklung eines Kaufes zugrunde.

1. Geltung

Alle Lieferungen, Leistungen und Angebote des Weingut Landerer GbR, Karin und Johannes Landerer, erfolgen ausschließlich aufgrund dieser AGB. Abweichende Bedingungen des Abnehmers, die nicht ausdrücklich anerkannt wurden, sind unverbindlich.

2. Vertragsschluss und Vertragstext

Die Präsentation unserer Weine auf unserer Website stellt kein verbindliches Angebot dar. Sie lädt Sie vielmehr ein, Ihrerseits mit der Bestellung ein verbindliches Angebot abzugeben. Auf die Bestellung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Der Vertrag kommt erst zustande, wenn wir die Annahme Ihrer Bestellung entweder ausdrücklich erklären, die Ware an Sie absenden oder Sie zur Zahlung auffordern.

Die Abgabe unserer Weine erfolgt dabei in haushaltsüblichen Mengen.

Den Vertragstext speichern wir nicht.

3. Preise und Versand

Alle Preise, die wir auf unserer Homepage angeben, verstehen sich in Euro und einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer ab Weingut. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.

Wir verpacken die Weine in 6er Karton. Bei Paketversand verpacken wir die Weine in 3er, 6er, 12er oder 18er Kartons.

Ab einem Warenwert von 125,00 € erfolgt die Lieferung innerhalb des deutschen Festlandes versandkostenfrei. Darunter fallen folgende Versandkosten an:

bis 6 Flaschen: 7,50 €/Paket

bis 12 Flaschen: 10,50 €/Paket

bis 18 Flaschen: 14,00 €/Paket

Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Empfängers.

Bitte achten Sie bei der Zustellung auf die Vollständigkeit der Sendung.

4. Erfüllungsort & Gerichtsstand

Erfüllungsort ist Vogtsburg-Niederrotweil.

Gerichtsstand für beide Teile ist Breisach am Rhein.

5. Zahlung

Der Rechnungsbetrag ist bei Erhalt der Rechnung ohne Abzug fällig. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Bei Neukunden bitten wir um Verständnis, dass wir beim 1. Auftrag Vorauskasse verlangen.

6. Reklamationen & Haftung

Reklamationen wegen beschädigter Sendungen sind vom Empfänger bei Anlieferung vom Speditionsfahrer sofort bestätigen zu lassen. Mängel und Beanstandungen müssen uns unverzüglich nach Ankunft der Weine mitgeteilt werden. Die Sendungen sind gegen Bruch und Diebstahl versichert, jedoch nur dann, wenn der Schaden durch den Anlieferer auf den Frachtpapieren schriftlich bestätigt wird.

Bei allen Weinen handelt es sich um deutsche Qualitätsweine. Weinstein ist kein Grund zur Reklamation, da dieser Geschmack und Qualität nicht beeinflusst.

7. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht für Verbraucher:

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Weingut Landerer GbR

Karin & Johannes Landerer

Niederrotweil 3

79325 Vogtsburg-Oberbergen

Telefon-Nr. 07662 1070

Telefax: 07662 94485

E-Mail: info@weingut-landerer.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie den Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben. Dies gilt nicht, soweit wir zugesagt haben, dass die Waren bei Ihnen abgeholt werden.

Sie haben die paketversandfähigen Waren (bis 36 Flaschen) unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.

Nicht paketversandfähige Waren (ab 43 Flaschen) werden bei Ihnen abgeholt.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung und Abholung der Waren. Die Kosten für die Abholung innerhalb Deutschland sind vorab mit dem Weingut Landerer GbR abzustimmen.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Hinweis: Das Widerrufsrecht besteht nicht, wenn Sie in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit gehandelt haben (Bestellungen durch Unternehmer).